Das Training
Ziel des Motorrad-Sicherheitstrainings ist es, Gefahren rechtzeitig zu erkennen und zu vermeiden. Sie lernen mit welchen Fahrtechniken Sie Gefahren unter Umständen bewältigen können.
Trainingsaufbau
Die Beherrschung der Maschinen steht an erster Stelle. Lenkimpulstechnik, optimales Bremsen, Slalomparcours und Notmanöver sind die Schwerpunkte des Sicherheitstrainings.
Wer schult Sie?
Sämtliche Sicherheitskurse werden von geschultem Fachpersonal durchgeführt. Es sind alles langjährige, erfahrene Sicherheitstrainer.

Um für jeden Teilnehmer ein intensives Training zu gewährleisten, nehmen maximal 12 Personen an einem Kurs teil. Theorie und Praxis wechseln sich ab. Wir versprechen Ihnen: Langeweile werden Sie keine bekommen.

Auf individuelle Anleitung der einzelnen Übungen wird besonderer Wert gelegt.
Themenschwerpunkte im Einzelnen:
Ausweichen:
Was ist besser: Bremsen oder Ausweichen? Die Antwort "erfährt" jeder beim Training selbst.
Für manche eine Überraschung!
Kurvenfahren:
Hier lernen Sie, wie man die optischen Orientierungspunkte optimal einsetzen kann. Denn: Es ist nicht wichtig, schnell in die Kurven zu fahren, sondern sicher. Themen wie: Lenkimpuls-Technik, Einlenkpunkt, Querbeschleunigung ect. werden Ihnen verständlich erläutert.
Übrigens:
Es nehmen immer mehr Fahrerinnen an den Kursen teil. Optimales Bremsen:
Kurze Bremswege können zur Überlebensfrage werden. Deshalb: Training des optimalen Einsatzes der Bremsen bei trockener und nasser Fahrbahn, bei niedriger und hoher Geschwindigkeit.
Tip:
Ein Gutschein für ein Motorrad-Sicherheitstraining ist ein ideales Geschenk.
Gutscheine bis zu 5 Jahre gültig!!!!
Was kostet das Sicherheitstraining?
Die Kursgebühr für das Motorrad-Sicherheitstraining beträgt 75 € ab 2020 80 €.   Mitglieder 65€ ab 2020 70 €
Weitergehende Fragen hierzu beantworten wir gerne zu unseren Geschäftszeiten
täglich von 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr unter der Telefonnummer: (0 71 31) 77 29 17 oder per
Email: info@kvw-hn.de
Wer kann mitmachen?
Willkommen sind alle, die im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis sind. Spezielle Voraussetzungen,
wie langjährige Fahrpraxis, sind nicht erforderlich. Sorgen Sie jedoch dafür, dass sowohl Sie, als auch Ihr Fahrzeug "fit" sind.
                       Teilnahme nur mit Schutzkleidung!!!

     Motorrad - SHT - Kurse: 

SHT Basistraining:

Inhalte und Methoden
Das Motorrad-Sicherheitstraining beinhaltet praktische Übungen und moderierte Gespräche. Unter Anleitung eines erfahrenen Trainers beschäftigen sich die Teilnehmerinnen 
und Teilnehmer mit Fahrsituationen, die im Realverkehr auftreten können. 
Sie überdenken ihre bisherigen Verhaltensweisen und erhalten Tipps und Hinweise, die sie praktisch erproben können. 
Das Handling beim Langsamfahren, Brems- und Ausweichmanöver, auch auf verschiedenen 
Untergründen, sowie die Fahrtechnik in der Kurve bilden einen wichtigen Bestandteil des Tagesablaufs

Kosten: 75,-€ ab 2020  80 €

Termine:

Sept.:  So 15.9. / So. 22.9. /   
Beginn jeweils ab 9.00 Uhr - ca. 17.00 Uhr

 
SHT Fresh Up/Aufbaukurs:
Wiederauffrischungstraining für „alte Hasen“

Schon ein Sicherheitstraining absolviert.

Hier werden die wichtigsten Trainingsinhalte in 3h nochmal vertieft.

Trainingsumfang ist ähnlich wie beim Training auf der Straße, allerdings ohne Tour und große Pausen.

Kosten: 60,-€; Termine: 
SHT Motorrad-Sicherheitstraining auf der Straße:
Voraussetzung:

Ein bereits absolviertes SHT-Training (Nach den Richtlinien des DVR).
1-tägiges Training im  öffentlichen Verkehrsraum. Wir fahren eine gemeinsame Tour, dabei üben und vertiefen wir, 
die im Grundkurs gelernten Manöver und Verhaltensweisen. Die Übungen finden abseits der Straße statt (Firmenparkplätze, …)

Die Tour umfasst ca. 100 km incl. Einkehrschwung (Verpflegung ist nicht im Trainingspreis enthalten).
Teilnehmerzahl ist auf 8 Personen begrenzt.
Trainingsinhalte:
Sehen und gesehen werden, Verkehrszeichen und –regeln, Gefahren im Längs - und Querverkehr
Fahrbahnverlauf und Fahrbahnbelag, Kurventechnik.
Ergänzt wird das Training auf der Straße durch kurze Übungseinheiten
auf abgesperrten Plätzen.
Kosten: 75 € ab 2020 80€;
Termine: auf Anfrage (ab Mai); Sonntags 9:00h-ca. 17:00h

 SHT Kurventraining:  

Termine:  25.07. und 4.09.  jeweils von 18 - 21 h                                                                                                                                                                                                    .

 SHT Bremsen mit ABS:

Motorrad mit ABS?

Was bedeutet das? Wie fühlt sich das an?
Wir erklären euch wie es funktioniert und lassen es euch auf verschiedenen Untergründen „erfahren“.
Kosten: 60,-€; Termine:  auf Anfrage; Freitags 14:00h- 17:00h

Sondertrainings:
Juli:     Do. 04.7. Hochschule Polizei.